Systworks 

Fon: +43 (1) 402 68 67

Fax: +43 (1) 402 68 67-10

office(at)systworks.com
wave_6.png

Praxislehrgang systemisch-lösungsorientiertes Coaching nach dem >Wiener T-A-Z-A-Modell< - nächster Lehrgang startet am 17. November 2016!

Für Download bitte Klick auf das Bild Für Download bitte Klick auf das Bild

Anmeldungen zum 24. Praxislehrgang  sind ab sofort möglich!


Am 17. November 2016 beginnt - bereits zum 24. Mal in ununterbrochener Folge - das aus fünf Modulen zu je drei Tagen (Donnerstag bis Samstag), fünf Einzelcoachings sowie der Arbeit in selbstorganisierenden Kleingruppen (zumindest 30 Stunden) bestehende Curriculum "Praxislehrgang systemisch-lösungsorientiertes Coaching nach dem >Wiener T-A-Z-A-Modell<" in Wien. Equipment all-inclusive und konsequente Praxisorientierung sind nur zwei von mehreren Besonderheiten dieses Fortbildungsangebots ...mehr


2 x 50% Stipendium für den Praxislehrgang systemisch-lösungsorientiertes Coaching nach dem >Wiener T-A-Z-A-Modell, der am 17. November 2016 beginnt!

Für Download bitte Klick auf das Bild Für Download bitte Klick auf das Bild

Ausschreibung zweier 50% Stipendien für den  24. Praxislehrgang systemisch-lösungsorientiertes Coaching nach dem >Wiener T-A-Z-A-Modell< inklusive Teamcoaching-Modul, der am 17. November 2016 in Wien startet!


Wir freuen uns, zwei Stipendien (in der Höhe von 50% auf den regulären Privatzahlernettopreis) für den Praxislehrgang November 2016 ausschreiben zu können. Im Sinne der Gleichstellung vergeben wir ganz bewusst jeweils ein Stipendium an eine weibliche Bewerberin und an einen männlichen Bewerber. Detaillierte Infos zum Praxislehrgang finden Sie  

Voraussetzungen für den Erhalt eines Stipendiums

Es werden ausschließlich BewerberInnen berücksichtigt, die

  • nach dem 1.1.1982 geboren sind
  • die aktuell in einem Unternehmen in der Personalentwicklung beschäftigt sind
  • die max. 3 Jahre im Bereich Personalentwicklung tätig sind,
  • die bislang noch keine einschlägige Weiterbildung besucht haben, die mehr als 25 Stunden umfasst
  • diesen Praxislehrgang ausschließlich privat finanzieren müssten

Allgemeine Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbungen enthalten idealerweise folgende Unterlagen:
  • Aussagekräftiges und ausführliches Motivationsschreiben
  • Angabe, inwieweit der Praxislehrgang Sie in Ihrer beruflichen Tätigkeit unterstützen könnte
  • Vollständiger Lebenslauf
  • Eidesstaatliche Erklärung, dass die Teilnahmegebühr ausschließlich privat finanziert werden müsste und dass alle Angaben der Bewerbungsunterlagen wahrheitsgetreu erfolgt sind (ein Formular erhalten Sie auf Anfrage) 

Bewerbungsprozedere

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 23. Oktober 2016 an  office@systworks.com


Der Termin für das Hearing wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt:

Mag. Eva Rechberg

office@systworks.com


Gruppendynamische Phänomene in Beratungssystemen


Neues Fortbildungsseminar im Jänner 2017!

Das Team rund um Systworks verfolgt einen sehr interdisziplinären Ansatz.

Das ist der Grund, uns erstmals über die klassisch systemisch-lösungsorientierte Grenze zu bewegen und freuen uns sehr, Peter Heintel als Trainer für dieses Seminar gewinnen zu können. Noch mehr freuen wir uns, dieses Seminar gemeinsam mit Elfie Rosner (nähere Infos zu Elfie Rosner) zu veranstalten!

Im Seminar wird die Bedeutung gruppendynamischer Phänomene innerhalb unterschiedlicher Beratungssettings (Coaching, Training, Supervision, Mediation, Consulting) herausgearbeitet. 

Jede Leitung solcher Beratungsprozesse ist sich punkto eigenem Vorgehen und inhaltlich rotem Faden dank Vorbereitung sicher. Doch wie agiert/reagiert die Gruppe innerhalb des Prozesses?

Folgende Schwerpunkte bilden den roten Faden:
  • Gruppenentwicklungen
  • die innere Differenzierung von Gruppen (Koalitionen, Außenseiter, Untergruppenbildung, Macht)
  • Gruppensteuerung und Interventionen
  • Umgang mit Konflikten, Gruppengrenzen und Umwelten
  • das Verhältnis von Gruppen zur Organisation
  • das Verhältnis von Aktion und Reflexion

Praxiserfahrungen sowie mitgebrachte Fallbeispiele der TeilnehmerInnen stehen im Vordergrund. Außerdem macht sich die Seminargruppe selbst in ausgewählten Stadien zum Thema (Selbstanwendung).

Nutzen des Seminars:
  • Sensibilisierung für Gruppenphänomene in der Rolle der Leitung eines Beratungsprozesses
  • zusätzliche Sicherheit bei unerwartetem Gruppenverhalten
  • Handwerkszeug/Interventionen

Referent: Em.O.Univ.-Prof. Dr. Peter Heintel an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt  für Philosophie und Gruppendynamik (https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Heintel)

Datum: 27. und 28.1.2017
Uhrzeit: jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ort: CTC Academy, 1010 Wien, Gölsdorfgasse 3 (Ecke Rudolfsplatz)
Kosten: € 420 (zzgl. 20% Ust), ÖBM Mitglieder erhalten eine Ermäßigung von 20% (€ 336 zzgl. 20% Ust). Die Kaffeepausenverpflegung ist inkludiert.

16 Fortbildungseinheiten nach § 20 ZivMediatG  werden bestätigt.

Begrenzte Anzahl an TeilnehmerInnen, Anmeldungen werden nach Eingangsdatum gereiht (verbindliche Anmeldungen an: